Rifa

Projektbeschreibung

  • Planung, Lieferung und Montage der gesamten Küchentechnik

Die Rifa wurde 1986 als gemeinnütziger, parteiunabhängiger Verein von engagierten Personen aus verschieden Bereichen (Arbeitsmarktservice, Bewährungshilfe, Jugendwohlfahrt, katholische Kirche, Pädagogik und Wirtschaft) gegründet. Idee war es, eine Drehscheibe bzw. einen Treffpunkt für jugendliche Arbeitslose einzurichten und in weiteren Schritten Aktivitäten zu setzen, um der Ausgrenzung und Armutsverwaltung von Personen, die im Wirtschaftsprozess als benachteiligt gelten, entgegenzuwirken. Als primäres Ziel der Rifa wurde die Schaffung und Führung von Einrichtungen für arbeitslose Menschen gesetzt, die zu deren Bildung, Qualifizierung, Beratung und Eingliederung in den Arbeitsprozess dienen.

Webseite anschauen

Projektbilder

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen.

Den Browser jetzt aktualisieren×